Für welche Filme sich ein Kinobesuch lohnt

Auch das Thema Kino spielt natürlich auf jamioo.com eine wichtige Rolle. Schließlich gehört ein unterhaltsamer Kinobesuch zu einer der schönsten Abendbeschäftigungen für die meisten Menschen. Die große Welt des Kinos animiert zum Träumen. Filme wecken Emotionen und schaffen es, dass man lacht, weint, sich gruselt oder einfach völlig gebannt auf die Leinwand schaut. Auch in 2013 warten wieder einige echte Kassenschlager auf die passionierten Kinogänger.

Hollywood

Für jeden Geschmack ist das Passende dabei

Einer der wenigen deutschen Schauspieler, der den Sprung über den großen Teich erfolgreich geschafft hat, ist Christoph Waltz. Bekannt u.a. aus dem Blockbuster „Inglourious Basterds“ von Quentin Tarantino, hat es der deutsch-österreichische Schauspieler sogar zu einem Golden Globe Award sowie einem Oscar geschafft. In 2013 ist er an der Seite von Jamie Foxx und Leonardo DiCaprio in „Django Unchained“ zu sehen. Der Film spielt in den Südstaaten, kurz vor dem Bürgerkrieg. Waltz übernimmt darin die Rolle eines Kopfgeldjägers. Spannung ist bei diesem hochkarätig besetzten Western garantiert. Ein wahres Aufgebot des Who-is-Who in Hollywood findet man dagegen in „Movie 43“ Diese aberwitzige Komödie zeigt die phänomenal-komischen Seiten u.a. von Kate Winslet, Hugh Jackman, Halle Berry oder auch Richard Gere. Wer schon immer einmal halb Hollywood in einem Film erleben wollte, der sollte sich „Movie 43“ nicht entgehen lassen. Deutschlandstart ist der 24. Januar 2013.

Große Namen spielen große Charaktere

Berühmte Charaktere darzustellen, ist stets eine besondere Herausforderung. Diese stellt sich Anthony Hopkins in „Hitchcock“. Darin verkörpert er den bekannten Filmemacher in der Zeit, zu der die Dreharbeiten zu dem Welterfolg „Psycho“ stattfanden. An Hopkins’ Seite finden sich weitere namhafte Schauspieler wie Helen Mirren oder Jessica Biel. Ebenfalls bekannt dürfte der Name Lincoln sein. Im gleichnamigen Film, der am 24. Januar in die Kinos kommt, mimt Daniel Day Lewis den ehemaligen Präsidenten der USA. Der Film zeigt dabei die letzten vier Monate im Leben des republikanischen Politikers.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s